Kultfilm "Kung Fury" erhält Blockbuster-Sequel

Der rund 30 Minuten lange Kultfilm sorgte 2015 im Netz für Furore. Jetzt folgt eine Produktion für die große Leinwand.

Darauf haben Fans wohl sehnsüchtig gewartet. "Kung Fury", der Kurzfilm über einen zeitreisenden Karate-Cop aus den 80ern, der einem bösen Karate-Hitler den Garaus macht, hat 2015 das Netz begeistert. Der trashige Streifen fand unter anderem auch dank der musikalischen Mithilfe von David Hasselhoff so viel Anklang.

Drei Jahre später soll der Stoff nun als Blockbuster umgesetzt werden. David Sandberg, Schöpfer des Originals, hat dafür einen Deal mit den "Es"-Produzenten unterzeichnet. Kung Fury soll sich mit seinen Thundercops wieder auf die Jagd nach Kung Führer machen.

Fassbender und Hasselhoff dabei

Für den Cast konnte Sandberg laut dem "Hollywood Reporter" schon zwei Top-Stars gewinnen. Oscar-Nominee Michael Fassbender wird bei "Kung Fury" ebenso mitspielen wie David Hasselhoff, der für den Kurzfilm schon den Titeltrack "True Survivor" samt genialem Musikvideo beigesteuert hat.

(baf)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Usain BoltKinoConstantin FilmMichael Fassbender

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen