Kultfilme, die uns aufgeklärt haben – Teil 3

Die erste Liebe, der erste Kuss, das erste Mal – das Kino bereitet uns seit Jahrzehnten auf das Leben miteinander vor. Der letzte Teil unserer Würdigung.

Ferien, die Eltern sind übers Wochenende weg und man will einmal ausprobieren, was laut amerikanischen Teeniekomödien das coolste der Welt ist: eine Hausparty schmeißen. Der Schwarze-Wodka-Fleck ging nie mehr aus dem guten Teppich raus, Baileys-Erbrochenes war nicht der beste Dünger für den Efeu der Mama, aber sonst konnten sich die Eltern nicht über nennenswerte Folgeschäden beklagen.

Die Mahnmal-Dokumentation "Project X" zeigte dann 2012, dass Sauerei und Bröckelhusten sowieso zu den harmlosen Begleiterscheinungen einer solchen Feier zählen. "Superbad" brachte uns 2007 zudem bei, wie man das andere Geschlecht beeindruckt, und "The Little Death" 2014, wie das Sexleben entstaubt werden kann - Fetische inklusive.

Viel Spaß mit dem dritten Teil unserer Videoserie "Sexualkunde im Kino".

Die komplette "Sexualkunde"-Compilation siehst du hier:

(red/20 Minuten)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
KinoSexuelle Belästigung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen