Kummer bringt seinen Deutschrap ins Gasometer

Mit seinem Debütalbum "KIOX" hat Felix Kummer 2019 einen absoluten Hit gelandet. Nach dem WUK wird das Gasometer gerockt.
Der 30-jährige Musiker hat schon mit seiner Chemnitzer Band Kraftklub bewiesen, dass ihm der Sprechgesang keine Unbekannte ist. 2019 veröffentlichte er als Kummer das Album "KIOX", auf dem er Deutschrap-Klischees kritisiert und aufbricht, ohne dabei irgendwie platt zu klingen.



Seine erster Wien-Auftritt im WUK wurde von einem Stromausfall sabotiert, mehr als ein kurzer Unplugged-Gig war nicht drinnen. Die schon lange ausverkaufte Show wird am 16. Dezember nachgeholt. Wer da keine Chance hat, Kummer live zu sehen, dem bietet sich hoffentlich am 16. März 2020 die Gelegenheit.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


Dann allerdings im nicht mehr ganz so familiären Rahmen des Wiener Gasometers. Auch hier sind die Tickets allerdings schon weg.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. baf TimeCreated with Sketch.| Akt:
DeutschlandMusikKonzert

CommentCreated with Sketch.Kommentieren