Kunstfälscher kreierte "neue" Meisterwerke

Wolfgang Beltracchi hat mit seinen gefälschten Kunstwerken für Millionenschäden und Unsicherheit in der Kunstwelt gesorgt. Im BA Kunstforum sind jetzt seine neuesten "Fälschungen" zu sehen.
Die Bilder sehen exakt so aus, als wären sie von Van Gogh, Goya oder Caravaggio: Jeder Pinselstrich sitzt und jeder Farbton entspricht dem Original-Künstler.

Beltracchi der Meisterfälscher



Gemalt hat sie aber Wolfgang Beltracchi. In der Ausstellung "KAIROS. Der richtige Moment" werden neben Fotografien von Mauro Fiorese auch Bilder des ehemaligen Kunstfälschers gezeigt.

Gemalt hat er Schlüsselmomente der Kulturgeschichte im Stil anderer großer Meister. Über Jahre fälschte Beltracchi früher unterschiedlichste Gemälde und soll so einen Schaden von bis zu 50 Mio. Euro verursacht habe.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. 2010 wurde er als Fälscher überführt, nachdem er eine Farbe für ein Bild verwendet hatte, die zum Entstehungszeitpunkt des Bildes noch nicht existierte. Bis 2015 war er in Haft. Die Ausstellung im BA Kunstforum läuft bis 21.9.



Nav-AccountCreated with Sketch. F. J. Holzer TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsSzeneAusstellungKunstAusstellung

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren