Künstler-Heringsschmaus im Marchfelderhof

Marchfelderhof-Chef Gerhard Bocek bat prominente Gäste zum Künstler-Heringschmaus zugunsten von „Künstler helfen Künstlern".

Den traditionellen Society-Ansturm beim wahrscheinlich „ältesten" Promi-Heringsschmaus Österreichs gab es am Faschingsdienstag im bekannten Marchfelderhof - bereits zum 105. Mal wurde dort vor der Fastenzeit geschlemmt!

Seit 1913 ist der Marchfelderhof-Künstler-Heringsschmaus einzigartiger Faschingsausklang und Höhepunkt zugleich. Obwohl die meisten Promis wie Edith Leyrer und Jazz Gitti gestanden, die Fastenzeit „gar nicht so genau zu nehmen", folgten sie gerne der Einladung zum wohl schmackhaftesten Fastenbrauch nach Deutsch-Wagram.

Marchfelderhof Küchenchef Christian Langer hatte ein mächtiges Buffet aufgebaut, das sich fast über den ganzen Saal erstreckte, vollgefüllt mit allen erdenklichen Köstlichkeiten und Finessen aus der ganzen Welt. Während dieses kulinarische Angebot bis in die späten Nachtstunden hoffnungslos belagert war, trabte so mancher Promi auf die Bühne, um eine gewissermaßen einzigartige „Stehgreif-Session" aufzuführen.

Mit dabei Schlemmermäulchen wie Richard Lugner, Ex-Topmodel und Karl-Lagerfeld Muse Carmen Kreuzer und Mister Ferrari Heribert Kasper und Jeannine Schiller. (vaf)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenBildstreckePromis

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen