Künstler machen aus Geschenken echte Unikate

Noch bis 23. Dezember können die Wiener ihre Weihnachtsgeschenke in kleine Kunstwerke verwandeln lassen. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Die beliebte Aktion "Künstler packen ein" ist zurück: Seit 2013 veranstalten die Geschäftsleute rund um die Kaiser- und Westbahnstraße (Neubau) die Aktion, bei der "Einpackmuffel" professionelle Unterstützung bekommen. Diese geht heuer in die nächste Runde. Noch bis 23. Dezember verwandeln 13 Künstlerinnen und Künstlern in den teilnehmenden Shops und Gastronomiebetrieben Geschenke in kleine Kunstwerke.

Geschenke als Wolkenkratzer, Bücher bekommen vier Beine

Der Kreativität sind hier (fast) keine Grenzen gesetzt, so werden aus Büchern Rentiere, CDs zu Wolkenkratzern oder Pfeffermühlen zu Puppen. "Die Verpackung ist hier nicht nur Mittel zum Zweck, sie wird zu einem Teil des Geschenks und erhält eine einzigartige, persönliche Note", erklärt Mitinitiatorin Gudrun Kirchert.

Die Künstler verwenden für ihre Verpackungen ausschließlich Recyclingmaterialien wie Holzwolle, Stoffreste, Eierkartons, Fahrradreifen, Zeitungspapier oder CD-Hüllen. So soll auf kreative Weise ein Bewusstsein dafür geschaffen werden, wieviel Altpapier und Müll an den Weihnachtsfeiertagen angesammelt wird.

Hilfe für "Einpackmuffel" und Stress-Geplagte

"Das Angebot richtet sich an alle, die Spaß an besonderen Geschenken haben oder die in der Vorweihnachtszeit unter Stress leiden. Damit dann nicht auch noch das Einpacken dazu kommt, können sie diese Arbeit an unsere Künstlerinnen und Künstler delegieren", so Kirchert.

Einige Eindrücke aus den letzten Jahren:

(Quelle: Youtube/im7ten.com)

Design, Form und Sujet der besonderen Geschenksverpackungen liegt in der freien Wahl der Künstler, es sind aber auch Sonderwünsche möglich. Um das fertige Präsent abzuholen, braucht man eine Nummer, denn oft ist das Geschenk nach der "künstlerischen Intervention" nicht mehr so einfach zu erkennen.

Die Kosten beginnen bei einem Unkostenbeitrag von 1,50 Euro, auch eine freiwillige Spende ist möglich und wird gerne angenommen. Der Erlös pro verpacktem Geschenk gehen direkt die Künstler.

Beim Bummeln neues entdecken

Daneben bietet die Aktion "Künstler packen ein" auch die ideale Gelegenheit, durch den Neubau zu bummeln und dabei neue Shops in und rund um die Kaiser- und Westbahnstraße kennenzulernen. Die zahlreichen Geschäfte, die sich an der Aktion beteiligen, laden dazu ein, eine kurze Pause von der hektischen Vorweihnachtszeit einzulegen. Denn während aus den Geschenken Kunstwerke entstehen, kann man den KünstlerInnen bei der Arbeit zusehen, die Sortimente der Shops begutachten oder einfach nur gemütlich einen heißen Tee trinken.

Und falls der Advent Ihnen unter der Woche überhaupt keine Zeit mehr lässt, bietet "Künstler packen ein" auch Termine an Sonntagen an. Alle Informationen, Termine und Standorte gibt es hier.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Christine NeubauerGood NewsWiener WohnenWeihnachten

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen