Kurz öffnet nur eine einzige Tür im Kultur-Bereich

Konzerte und Events sind weiterhin verboten.
Konzerte und Events sind weiterhin verboten. picturedesk.com
Am Montag gab es die langersehnte Pressekonferenz der Regierung. Große Lockerungen wurden erwartet, ein paar kleine sollen durchgesetzt werden.

Bis zum 8. Februar dauert der harte Lockdown noch an. Danach soll dieser langsam wieder aufgeweicht werden. So langsam wie möglich, wenn es nach der Regierung geht. Denn noch seien die Infektionszahlen zu hoch. Deshalb soll zunächst in ganz kleinen Schritten geöffnet werden.

Die Kultur ist von den Lockerungen fast gänzlich ausgenommen. Konzertsäle und Event-Hallen bleiben weiterhin streng verschlossen. Keine Chance auf musikalische Live-Shows in nächster Zeit. Einzig und allein die Museen dürfen ihre Tore öffnen. Jedoch auch nur unter ganz strengen Auflagen. So sind FFP2-Masken eine Pflicht. Und pro 20 Quadratmeter ist lediglich eine Person erlaubt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
Sebastian KurzÖVPCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen