"Kuschelnacht" mit Thomalla: Sky-Kommentator muss gehen

Kommentator Jörg Dahlmann wird abgedreht. 
Kommentator Jörg Dahlmann wird abgedreht. imago images
Nur drei Wochen nach seinem "Kuschelnacht"-Sager über Sophia Thomalla verlässt Kommentator Jörg Dahlmann den Pay-TV-Sender Sky. 

Der 62-Jährige hatte im Pokal-Spiel von Union Berlin gegen Paderborn (2:3) seinen Kuschel-Sager gebracht, damit für einen Aufschrei in Deutschland gesorgt. 

Über Thomalla-Freund Loris Karius, die Nummer zwei bei Union Berlin, sagte Dahlmann: "Jetzt in Berlin sitzt er eben nur auf der Bank. Hat den Vorteil, dass er zu Hause kuscheln kann mit seiner Sophia Thomalla. Aber für eine Kuschelnacht mit Sophia würde ich mich auch auf die Bank setzen."

Thomalla nahm´s gelassen

Für den Spruch hatte Dahlmann viel Kritik einstecken müssen, auch wenn sich die 31-Jährige gegenüber der "Bild" gelassen gegeben hatte, mit Blick auf das bevorstehende Weihnachtsfest noch meinte: "Alle wollen zu Weihnachten wohl ein bisschen Liebe. Aber Leute: Es geht um Fußball, nicht um eine Kinderkacke."

Aus für Dahlmann

Nur drei Wochen später kam nun allerdings das Aus, das Dahlmann selbst bei Instagram verkündete. Bei drei Spielen ist der 62-Jährige noch zu hören. Der angefügte Hashtag #schade deutet darauf hin, dass die Trennung wohl nicht ganz freiwillig erfolgte. 

"Schon vor längerer Zeit hatten wir mit ihm besprochen, die bis zum Ende der aktuellen Saison laufende Zusammenarbeit nicht zu verlängern", erklärte der Pay-TV-Sender gegenüber der "Bild". Für das Aus sollen Sparmaßnahmen verantwortlich sein. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. wem TimeCreated with Sketch.| Akt:
Fussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen