Küss' die Hand: Hier macht richtiges Benehmen Spaß

Unter dem Titel "Der Salon für Kinder" bieten die PR-Ladys Ingrid Schediwy-Fuhrmann und Barbara Gruszkiewicz Benimm-Workshops für Kids an.

Amélie (6) bekommt ihren ersten Handkuss: Sebastian (6) beugt sich über ihre Hand, will sie küssen – beide Kinder kichern, brechen schließlich in Lachen aus. Richtiges Benehmen muss nicht stocksteif sein, sondern kann auch Spaß machen. Wie, das zeigen die beiden PR-Ladys Ingrid Schediwy-Fuhrmann und Barbara Gruszkiewicz unter dem Titel "Der Salon für Kinder" in ihren Workshops.

Respekt vor Mitmenschen

Die Kurse sollen Kids im Alter von 5 bis 14 Jahren auf die Gesellschaft der Erwachsenen vorbereiten und ihnen einen achtsamen Umgang miteinander aufzeigen, so die Intention der Organisatorinnen. „Wir sind damit am Puls der Zeit. Es gibt Lokale, die keine Kinder mehr wollen. In unseren Workshops wollen wir Respekt vor Mitmenschen vermitteln und, wie man Rücksicht auf andere nimmt", erklärt Gruszkiewicz den Beweggrund für das Angebot.

Spielerischer Umgang mit Inhalten

Auch, wenn es bei den Kursen um Höflichkeit, Respekt und die richtigen Umgangsformen geht, werden die Inhalte nicht trocken und ernst präsentiert, sondern humorvoll und spielerisch: "Die Kinder sollen diese in ihrem Alltag mit Freude anwenden und einen harmonischen und wertschätzenden Umgang miteinander erleben", meint Schediwy-Fuhrmann.

Die richtigen Tischmanieren

Zu Beginn setzen sich alle Teilnehmer mit Schediwy-Fuhrmann und Gruszkiewicz an den Tisch. Die Kinder dürfen sich ein ganzes Menü ausdenken und auf einer Menükarte eintragen. Anschließend wird – je nach Menü – das richtige Gedeck zusammengestellt. Dann geht es um die richtigen Tischmanieren: Wo liegt die Serviette? Wie sitze ich richtig? Was macht ein Gentleman, wenn die Dame neben ihm auf die Toilette muss?

Auch antiquiert anmutende Umgangsformen wie der Handkuss werden vorgezeigt und geübt. Die Kinder sind voll bei der Sache, finden das Ganze lustig und haben sichtlich Spaß.

Workshops im "Hotel Sacher"

Ein Workshop findet an zwei Nachmittagen im "Hotel Sacher" statt und dauern jeweils 1,5 Stunden (nächster Termin: 29. und 30. Mai, Kosten: 167 Euro). Neben der Einführung in die Tischkultur stehen auch der respektvolle und achtsame Umgang miteinander, die Verwendung des Mobiltelefons, das Verhalten in öffentlichen Verkehrsmitteln und Traditionen am Programm.

(cz)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Innere StadtGood NewsWiener WohnenFreizeit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen