Kylie Minogue wird für "Madame Tussauds" zum Christk...

Bild: Madame Tussauds Wien

Sängerin Kylie Minogue verwandelt sich heuer für "Madame Tussauds" zum Christkind: Ihre Figur aus dem berühmten Londoner Wachsfigurenkabinett erhielt nun Flügel aus weißen Federn, ein weißes Kleid und natürlich blondgelocktes Engelshaar. Am 1. Adventsonntag gibt es die Wachsfigur am Weihnachtsmarkt am Karlsplatz zu bewundern.

Sängerin verwandelt sich heuer für "Madame Tussauds" zum Christkind: Ihre Figur aus dem berühmten Londoner Wachsfigurenkabinett erhielt nun Flügel aus weißen Federn, ein weißes Kleid und natürlich blondgelocktes Engelshaar. Am 1. Adventsonntag gibt es die Wachsfigur am Weihnachtsmarkt am Karlsplatz zu bewundern.

Heuer präsentiert sein Christkind erstmals außerhalb seines Standortes im Wiener Prater der Öffentlichkeit: So wird die Figur von Kylie Minogue am 1. Adventsonntag, den 27. November, am Weihnachtsmarkt am Karlsplatz zu bewundern sein. Von 12 bis 18 Uhr haben Besucher die Gelegenheit, ihren persönlichen Schnappschuss mit dem Minogue-Christkinderl zu schießen. Danach zieht die Figur wieder in den Wiener Prater.

"Madame Tussauds steht für Jahrhunderte alte Handwerkskunst. Der Christkindlmarkt am Karlsplatz mit seinen Kunstwerk-Ständen und hochwertigen Geschenken ist eine wunderbare Umgebung für unser Christkind 2016", sagt Arabella Kruschinski, Geschäftsführerin von Madame Tussauds Wien.

Die lebensechte Figur von Kylie Minogue wurde aus fünf Kilogramm Bienenwachs und Echthaar gestaltet. Es dauerte sechs Monate, um das Abbild fertig zu stellen - die Verwandlung in ein Christkind dauerte schließlich noch einen Tag. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen