Lady Di bekommt eine Statue im Kensington Palast

Bild: www.photopress.at
Für die britische Öffentlichkeit war sie die Prinzessin der Herzen, für das Königshaus aber oft ein Dorn im Auge. Laut eines offiziellen Statements wird Lady Di, die am 31. August 1997 in Paris verstarb, nun trotzdem mit einer Statue im Garten des Kensington Palastes geehrt.
 


At the request of The Duke of Cambridge & Prince Harry a statue of Diana, Princess of Wales is to be erected at Kensington Palace.
— Kensington Palace (@KensingtonRoyal)

"Eine Statue von Diana, der Prinzessin von Wales, wird auf Wunsch ihrer Söhne, dem Herzog von Cambridge und Prinz Harry, auf den Anlagen des Kensington Palastes errichtet", heißt es in dem Statement.

Die Statue wird durch private Spenden finanziert, William und Harry haben zu diesem Zweck ein eigenes Komittee ins Leben gerufen. "20 Jahre sind seit dem Tod unserer Mutter vergangen, und die Zeit ist reif, ihren positiven Einfluss auf das Vereinigte Königreich und die gesamte Welt mit einer dauerhaften Statue zu würdigen", werden die beiden in der Aussendung zitiert. "Unsere Mutter hat so viele Leben berührt. Wir hoffen, dass die Statue den Besuchern des Kensington Palastes [Dianas] Leben und Vermächtnis ins Gedächtnis ruft."

 

"We hope the statue will help all those who visit Kensington Palace to reflect on her life and her legacy." (4/4)
— Kensington Palace (@KensingtonRoyal)

Die Arbeit an der Statue soll demnächst beginnen, für die offizielle Enthüllung gibt es allerdings noch kein Datum. "Es ist zu hoffen, dass dies vor dem Jahresende geschieht."

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen