Lady Gagas Bodyguard stirbt nach Taser-Attacke

Norman Oosterbroek (43) war einer der gefragtesten Bodyguards der Promi-Welt. So beschützte er unter anderem auch die Pop-Sängerinnen Lady Gaga, Rihanna und Beyoncé (25). In Insiderkreisen wurde der 1,95 große Leibwächter "Der holländische Riese" genannt - nun ist der starke Mann an Lady Gagas Seite jedoch tot.
Norman Oosterbroek (43) war einer der gefragtesten Bodyguards der Promi-Welt. So beschützte er unter anderem auch die Pop-Sängerinnen Lady Gaga, Rihanna und Beyoncé (25). In Insiderkreisen wurde der 1,95 große Leibwächter "Der holländische Riese" genannt - nun ist der starke Mann an Lady Gagas Seite jedoch tot.

Der tragische Tod des Promi-Leibwächters hält momentan ganz Hollywood in Atem. Oosterbroek erlag am Montag den Folgen eines Angriffs mit einer Elektroschockpistole. Der Bodyguard war am Montagabend gegen 22:45 unbekleidet in das Haus seiner Nachbarn in Miami eingedrungen. Das Ehepaar versuchte noch den aufgebrachten Mann - er stand laut Medienberichten offenbar unter Drogen - zu beruhigen, doch stattdessen kam es zu einem Handgemenge.

Aus Angst riefen die Eheleute die Polizei, doch auch die Beamten versagten beim Versuch Oosterbroek zur Vernunft zu bringen. Ein Beamte sagte laut "Radaronline": "Er war gewalttätig, außer Kontrolle und völlig instabil."

Um die Situation unter Kontrolle zu bringen schossen die Polizisten schließlich mit einem Taser auf den 43-Jährigen. Tragischerweise starb der Leibwächter in weiterer Folge an den Auswirkungen dieses Taser-Angriffs.

Die genauen Umstände und der Tatverlauf werden derzeit noch untersucht.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen