Land OÖ verschärft das Hundehaltegesetz massiv

Nach der Pitbull-Attacke wird in Oberösterreich das Hundehaltegesetz verschärft.
Nach der Pitbull-Attacke wird in Oberösterreich das Hundehaltegesetz verschärft.Bild: Unsplash.com
Jetzt also doch: Nach der schrecklichen Attacke eines Pitbulls auf den 12-jährigen Lukas in Ottensheim, verschärft nun das Land das Hundehaltegesetz.
Die Geschichte schockte am Wochenende ganz Österreich: Ein fünf Jahre alter Hund lief dem Buben aus Ottensheim (Bez. Urfahr-Umgebung) durch den Wald hinterher, attackierte ihn 30 lange Minuten und verletzte ihn dabei schwer.

Lukas liegt noch immer schwer verletzt im Krankenhaus, kann sich an die Attacke erinnern und ist noch immer geschockt. Viele forderten als Folge der Attacke ein schärferes Hundehaltegesetz.

Während allerdings der zuständige Landesrat Wolfgang Klinger (FPÖ) ein solches Vorgehen ablehnte, zieht das Land nun doch ernste Konsequenzen.

CommentCreated with Sketch.82 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) kündigte am Montag eine empfindliche Verschärfung des geltenden Gesetzes an. Vor allem die Strafen sollen empfindlich erhöht werden, kündigt er an.

Geplant sei, den Zugang zu bestimmten Hunderassen in Form eines Hundeführerscheins zu erschweren. Außerdem sollen die Strafen bei Verstößen gegen das Hundehaltegesetz deutlich erhöht werden. Im öffentlichen Raum soll die bereits bestehende Leinen- bzw. Maulkorbpflicht verstärkt kontrolliert und auch exekutiert werden.

Schutz der Menschen an oberster Stelle



"Der Schutz der Menschen muss immer an oberster Stelle stehen. Die geplanten Verschärfungen sind zum Schutz unserer Kinder, unserer Mitbürger, aber auch zum Schutz von Hundehaltern und ihren Vierbeinern, die ja auch immer wieder in gefährliche Situationen mit Problemhunden geraten", so Landeshauptmann Stelzer und Landesrat Klinger.



"Wir werden in den kommenden Monaten mit Experten konkrete Maßnahmen erarbeiten und wollen das neue Hundehaltegesetz so rasch als möglich im Landtag beschließen lassen", kündigen die beiden Politiker an.



(gs)

Nav-AccountCreated with Sketch. gs TimeCreated with Sketch.| Akt:
LinzNewsOberösterreichHunde-AttackeKampfhunde

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren