Landeshauptmann will Armbänder für Corona-Geimpfte

Die "Solidaritätsarmbänder" sollen das Wir-Gefühl stärken und signalisieren: "Ich helfe mit!"
Die "Solidaritätsarmbänder" sollen das Wir-Gefühl stärken und signalisieren: "Ich helfe mit!"
Helge Bauer
Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) hat den anderen Landeschefs und der Bundesregierung eine "sympathische Kärntner Idee für Österreich" vorgestellt.

Jeder Österreicher, der sich gegen das Coronavirus immunisiert, solle zur (zweiten) Impfung kostenlos noch ein Silikon-Armband in der Signalfarbe Gelb erhalten. "Ich helfe mit! Ich bin geimpft", steht darauf.

Die Armbänder sollen als sichtbares Zeichen auch die Motivation, sich für eine Corona-Schutzimpfung zu entscheiden, bei anderen Menschen erhöhen. Die Idee, die an die gelben "Armstrong-Bänder" für die Krebsforschung erinnert, stammt von zwei Kärntnern.

Die "Solidaritätsarmbänder" sollen kostenlos nach der vollständigen Immunisierung ausgeteilt werden
Die "Solidaritätsarmbänder" sollen kostenlos nach der vollständigen Immunisierung ausgeteilt werdenHelge Bauer

Unterstützt werden sie von Landeshauptmann Peter Kaiser. Dieser ist überzeugt, dass diese "Solidaritätsarmbänder" helfen werden, die notwendige Herdenimmunisierung zum Schutz der Gesamtbevölkerung zu erreichen.

Im Rahmen der Konferenz mit den Landeshauptleuten am Montag, konnte er diese auch Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) bereits vorstellen. "Es wäre schön, würde die Bundesregierung diese Kärntner Idee aufgreifen und umsetzen", so Kaiser.

LH Kaiser wünscht sich, dass die Idee in ganz Österreich Schule macht
LH Kaiser wünscht sich, dass die Idee in ganz Österreich Schule machtHelge Bauer

Wir-Gefühl

Viele Menschen seien verunsichert und die Impfskepsis steige. "Selbstverständlich liegt es an der Politik, gemeinsam mit der Wissenschaft, die entsprechenden Fakten gegenüberzustellen. Fest steht: Jede Impfung gegen Corona ist besser als keine", macht Kaiser deutlich. Gleichzeitig brauche es auch einen niederschwelligen Zugang zur Frage, wie motiviere ich die Menschen in Österreich dazu, sich impfen zu lassen.

Das sei mit den speziellen Armbändern als "give away" für alle geimpften Personen als Symbol für Einheit und Zusammenhalt möglich. "Es geht einfach darum, durch das Tragen der Armbänder ein Wir-Gefühl zu vermitteln und zu signalisieren: 'Ich bin geimpft! Ich helfe mit, auch dich vor Corona und den bis zum Tod reichenden Folgen zu schützen'", erklärt der Landeshauptmann abschließend.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
Peter KaiserKärntenCorona-ImpfungCoronavirusCorona-Mutation

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen