Landwirtin (53) beim Mähen von Traktor überrollt

Mit dem Rettungshubschrauber wurde die Frau ins Spital nach Wels geflogen.
Mit dem Rettungshubschrauber wurde die Frau ins Spital nach Wels geflogen.Matthias Lauber
Schwer verletzt liegt eine Landwirtin (53) im Spital in Wels. Sie wurde bei Mäharbeiten von einem Traktor überrollt.

Zusammen mit ihrem Ehemann (57) hatte die 53-jährige Frau in Laakirchen (Bez. Gmunden) eine abschüssige Wiese gemäht. Der Gatte schnitt das Gras mit einem Balkenmäher und sie fuhr mit dem Traktor dahinter.

Um das gemähte Gras aufzuladen, hielt sie an und stieg aus. Nur Augenblicke danach kam es zu dem Unglück. Plötzlich setzte sich der 1,5 Tonnen schwere Traktor in Bewegung und rollte auf den 57-Jährigen zu, der direkt vor dem Fahrzeug ging.

Dies bemerkte die Landwirtin und versuchte noch irgendwie in die Fahrerkabine zu gelangen. Dabei rutschte sie jedoch ab und wurde vom Traktor überrollt.  

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Zunächst gelang es ihr noch selbst aufzustehen und nach ihrem Mann zu schreien. Doch dann brach sie zusammen und blieb schwer verletzt liegen. Vor Ort wurde die Frau vom Notarzt versorgt. Ein Rettungshubschrauber flog die 53-Jährige anschließend ins Spital nach Wels.

Nav-Account mip Time| Akt:
LaakirchenLandwirtschaftUnfallPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen