Landwirtin (59) von Stier getreten: Per Heli ins Spital

59-Jährige wurde von Stier attackiert, sie musste verletzt ins Krankenhaus nach Horn geflogen werden.
59-Jährige wurde von Stier attackiert, sie musste verletzt ins Krankenhaus nach Horn geflogen werden.Bild: iStock (Symbol)
Eine 59-Jährige verlud einen Stier in einen Tiertransporter, wurde dabei von dem Tier umgestoßen. Sie erlitt eine mehrfache Beinfraktur.

Eine 59-jährige Landwirtin aus dem Bezirk Gmünd verlud am Dienstag gegen 15.15 Uhr in einem landwirtschaftlichen Anwesen im Gemeindegebiet von Litschau einen Stier in einen Tiertransporter.

Dabei wurde sie von dem Stier zu Boden gestoßen. In weiterer Folge stieg der Stier auf ein Bein der am Boden liegenden Frau. Die 59-Jährige erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit dem Rettungshubschrauber "Christophorus 2" in das Landesklinikum Horn geflogen.

(wes)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsNiederösterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen