Lazaro darf nicht mit ÖFB-Team nach England reisen

Valentino Lazaro
Valentino Lazarogepa
Reise-Probleme beim Nationalteam! Valentino Lazaro fehlt der ÖFB-Truppe am Mittwoch beim Test in England. Grund sind die Einreise-Bestimmungen.

Die sind in Corona-Zeiten bekanntlich recht kompliziert. Das Testspiel war ja insgesamt auf wackeligen Beinen gestanden, weil die rot-weiß-rote Truppe bei der Rückkehr aus Middlesbrough eigentlich in Quarantäne gemusst hätte. Eine Sondererlaubnis machte die Reise nach England aber möglich.

Reise-Probleme

Doch nicht für Valentino Lazaro. Denn der müsste bei der Einreise nach England in Quarantäne. Der Grund: Lazaro absolvierte nach Saisonende Trainingseinheiten in Dubai mit Inter Mailands Romelu Lukaku. Die Vereinigten Arabischen Emirate aber stehen auf einer Liste von Ländern, für die bei einer Einreise nach Großbritannien eine Quarantäne notwendig ist. Eine Sondergenehmigung für die ÖFB-Teamkicker wurde von den Behörden nicht erteilt. Lazaro soll bei der Einreise in die Emirate nichts von den Reise-Beschränkungen gewusst haben.

Auch Arnautovic fehlt

Bis zur Rückkehr seiner Teamkollegen wird er sich jedenfalls mit der U21 fithalten, die derzeit im Burgenland einen Lehrgang absolviert. Auch Marko Arnautovic fehlt im Test gegen England verletzt, der Einsatz des angeschlagenen Karim Onisiwo ist offen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SportÖFBValentino LazaroCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen