Lazio macht Druck, Ronaldo führt Juve zu wichtigem Sieg

Cristiano Ronaldo
Cristiano Ronaldoimago images
Das Rennen um den italienischen Titel bleibt spannend! Lazio macht Druck auf Juventus, aber Ronaldo und Co. lassen nichts anbrennen.

Lazio Rom bleibt vier Punkte hinter Juventus Zweiter, die Römer siegten bei Juves Stadtrivalen Torino mit 2:1. Andrea Belotti brachte die Turiner zwar früh in Führung (5., Elfmeter) doch die Römer drehten die Partie in der zweiten Hälfte durch Ciro Immobile (48.) und Marco Parolo.

Juventus war also im späten Spiel beim FC Genoa schon unter Druck. Allerdings blieb die Alte Dame souverän - die üblichen "Verdächtigen" sorgten für drei Auswärtspunkte.

Paulo Dybala (50.), Cristiano Ronaldo (56.) und Douglas Costa (73.) sackten den Sieg ein, der Treffer von Anrea Pinamonti (76.) war nur Ergebniskorrektur.

Lazio sitzt Juventus aber weiter mit nur vier Punkten Abstand im Nacken, es sind noch neun Runden zu spielen

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. pip TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen