Le-Mans-Klassiker verlegt, um Fans zu erlauben

Fans hoffen auf ein Le-Mans-Highlight mit Zuschauern.
Fans hoffen auf ein Le-Mans-Highlight mit Zuschauern.picturedesk.com
Das 24-Stunden-Rennen von Le Mans soll dieses Jahr vor Fans stattfinden. Darum entschieden sich die Veranstalter, den Klassiker zu verschieben.

Motorsportfans müssen sich noch etwas länger gedulden. Die 24 Stunden von Le Mans wird nicht wie geplant vom 12. bis 13. Juni ausgetragen. Das gaben die Veranstalter des Rennens in Frankreich am Donnerstag bekannt.

Wann die 89. Ausgabe nachgeholt wird, ist noch nicht fixiert. Geplant ist aktuell vom 21. bis 22. August.

Hintergrund: Nach dem Geisterrennen im Vorjahr sollen heuer durch Impfungen gegen das Coronavirus wieder Zuschauer an die Strecke gelassen werden. Beim früheren Termin wäre das noch nicht möglich gewesen.

Durch die Verschiebung verspricht sich Pierre Fillon, Präsident des "Automobile Club de l'Ouest", eine größere Chance auf Zuschauer.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
Sportmix

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen