Legenden oben ohne – Krankl und Prohaska geimpft

Mit Impf-Pressing in die Corona-Offensive! Hans Krankl und Herbert Prohaska wurden unlängst gegen Covid geimpft. "Heute" hat das erste Video.

Volltreffer für die Kampagne "Österreich impft". Ab kommender Woche wird mit neuen Testimonials für das von vielen herbeigesehnten Jaukerl geworben. "Heute" erfuhr am Ostersonntag einige klingende Namen, die in der Vorwoche vakziniert wurden und nun als Impf-Botschafter zur Verfügung stehen. Betont wird, dass keinem der Promis eine Sonderbehandlung zugute kam, sondern alle aufgrund ihres Alters Anspruch auf eine Dosis hatten. Nachdem rund 70 Prozent der über 80-Jährigen bereits geimpft sind, fokussiert man sich nun auf die Über-65-Jährigen. Von diesen sei aktuell rund ein Drittel geimpft.

Krankl oben ohne

Im Mittelpunkt stehen die beiden Fußballlegenden Hans Krankl (68) und Herbert Prohaska (65): "Wenn wir die Pandemie hinter uns lassen wollen, dann müssen alle impfen gehen. Das ist überhaupt keine Frage", sagte Schneckerl unmittelbar nach dem Stich. Seher der neuen TV-Spots (erster Einblick siehe unten) bekommen "Goleador" Krankl zudem oben ohne und mit Kreuz um den Hals zu Gesicht. Auch mit 68 ist Krankl noch top in Form, lässt bei seinen Worten aber nicht die Muskeln spielen: "Ich bin eigentlich keiner der Mutigsten, überhaupt beim Impfen – aber es war total harmlos." Prohaska ergänzt: "Es ist für die Zukunft ungemein wichtig, dass sich alle impfen lassen."

Pröll und Häupl, Gürtler und Jazz Gitti

Weitere Promis, die kürzlich ihre Dosis erhalten haben, sind Wiens ehemaliger Bürgermeister Michael Häupl (71) und der langjährige niederösterreichische Landeshauptmann Erwin Pröll (74). Bildmaterial gibt es auch von Sacher-Legende Elisabeth Gürtler (70), die mit akkurat gebundenem Burberry-Halstuch im Impfcenter vorstellig wurde. Gewohnt wortgewaltig formulierte hingegen die 74-jährige Jazz Gitti: "Ehrlich, i hob gor nix gspiat. I hob kan kennenglernt, der net wieder sei normales Leben hobn wü."

"Da sind wir uns einig"

Ob Grün-Weiß oder Veilchen, Roter oder Schwarzer, Spitzen-Managerin oder Bühnen-Legende – gewohnte Meinungsverschiedenheiten lassen die sechs Promis außen vor: "Bei der Corona Schutzimpfung sind wir uns einig, weil das Virus auch keinen Unterschied macht."

Jazz Gitti: "Ehrlich, i hob gor nix gspiat."

Und wann kommen wir dran? Bundeskanzler Sebastian Kurz machte – wie berichtet – am Oster-Weekend die Ansage, dass alle, die das wünschen, in den nächsten 100 Tagen ein Impfangebot erhalten werden. Abwarten, ob das Match in der regulären Spielzeit gewonnen werden kann – oder ob uns noch eine Verlängerung blüht … 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account coi Time| Akt:
CoronavirusCoronatestVirusHans KranklJazz Gitti

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen