LEGO DOTS im Test: Großer Spaß für kleine Bastler

Begonnen hat alles mit Armbändern zum Verzieren, mittlerweile wurde aus LEGO Dots aber eine echte Bastelwerkstatt. "Heute" hat eine Auswahl getestet.

Speziell für Kinder hat LEGO im Jahr 2020 die neue DOTS-Serie eingeführt. Angefangen hatte alles recht simpel mit Armbändern, die mit verschiedensten kleinen LEGO-Steinchen verziert werden können und die es mittlerweile in rund einem Dutzend Ausführungen wie "Eiscreme", "Retro" oder "Superhelden" gibt. Doch DOTS sollte kein Nischenprodukt bleiben: Mittlerweile ist es eine der kreativsten aktuellen LEGO-Serien, die Kinder- und Erwachsenen-Augen leuchten lässt.

1LEGO DOTS Freundschaftsarmbänder

"Heute" hat sich die LEGO-Welt noch einmal mit Kinderaugen angesehen und verschiedene DOTS-Produkte getestet, angefangen bei den Freundschaftsarmbändern. Jedes ist mit einem eigenen Motto ausgestattet und enthält entsprechend ein breites oder zwei schmälere Bänder, die auch mit jeweils unterschiedlichen Steinchen verziert werden können. "DOTS" bedeutet dabei, dass jeweils 1x1-Bausteine und nicht größere Blöcke beim Designen verwendet werden.

Die auf fünf Größen einstellbaren Armbänder sind jeweils aus Kunststoff und mit rund 20 Zentimetern Länge so ausgefallen, dass sie auch über den Unterarm eines Erwachsenen passen. Die breiteren Bänder besitzen je 28 Noppen zur Gestaltung, die schmäleren 14. Überraschend ist, wie gut die kleinen Design-Steine am Armband sitzen, ohne selbst beim Rennen und Ruckeln abzufallen. Für Erwachsene natürlich Geschmackfrage, Kinder fahren aber laut Testergebnis voll auf die Bänder ab. Vor allem deshalb, weil sie ständig neu gestaltet werden können – LEGO bietet dazu extra Steinchen in der Packung an. Beim Preis kommen die Bänder auf rund sieben Euro.

2LEGO DOTS Taschenanhänger

Ebenfalls für Erwachsene eher kurios, aber ein Renner für Kinder sind die Taschenanhänger von LEGO DOTS, die aus einem quadratischen Block mit einer Lasche bestehen und ebenfalls in verschiedenen Motiven wie "Panda", "Leopard" oder "Hund" angeboten werden. Jede der Block-Seiten bietet neun Steckplätze, die zwar nach einem vorgegebenen Muster verziert werden können – aber nicht müssen. Durch viele Extra-DOTS sind auch hier zahlreiche Kombinationen möglich. Mit einem mitgelieferten Plastik-Ring kann der fertige Würfel dann an Taschen, Rucksäcke und Co. gehängt werden.

Auch die Taschenanhänger zeigen sich von guter Qualität, die DOTS sitzen fest und überstehen sogar kleinere Stürze. Anders als bei den Freundschaftsarmbändern sind sie hier allerdings für Kinder etwas schwer zu entfernen. LEGO liefert dazu einen kleinen Plastikschlüssel mit, der die DOTS von den Noppen hebt, dazu braucht es allerdings etwas Fingerspitzengefühl. Was jedoch zum Lächeln bringt: Die Tiergesichter können je nach Laune mit passenden Gesichtsausdrücken verziert werden. Rund 84 Teile beinhalten die Sets, sie kosten je rund sieben Euro.

3LEGO DOTS Kreativset

Wer es nicht bei einer vorgegebenen Konstruktion belassen will, hat das neue LEGO DOTS Kreativset "Sommerspaß" zur Auswahl. Es handelt sich dabei nicht um ein einzelnes LEGO-Baustück, sondern enthält verschiedenste Teile, mit denen der eigenen Kreativität freier Lauf gelassen werden soll. Enthalten sind unter anderem ein Armband, ein Taschenanhänger, ein frei gestaltbarer Bilderrahmen mit Aufhänger und – unser Highlight – ein kaktusförmiger, ebenfalls selbst gestaltbarer Stiftehalter. Die Altersempfehlung 6+ macht Sinn: Das Set bietet eine größere Herausforderung, da komplexere Werke geschaffen werden sollen.

Gut gefällt dabei, dass es drei Möglichkeiten gibt: Kinder (oder Erwachsene) können die einzelnen Bauelemente nach der beiliegenden Anleitung bauen, sie in der Grundform errichten und dann selbstständig nach Geschmack verzieren oder gleich im Alleingang ganz eigene Ideen umsetzen. Dann kann aus dem Stifthalter auch schnell eine Aufbewahrungsbox oder ein Nachttisch-Kunstwerk werden. Außerdem bietet das Set viele zusätzliche DOTS für eventuell bereits vorhandene Produkte der Serie. Für den Preis von rund 30 Euro gibt es 441 Teile, die Verpackung selbst dient zudem als Sortier- und Aufbewahrungsbox. Top!

4LEGO DOTS Ultimatives Designer-Set

Wahrlich ultimativ! Wer überhaupt kaum mehr Einschränkungen der eigenen Kreativität haben will, der legt sich das Ultimative Designer-Set zu. Die Box kostet rund 40 Euro, enthält 779 Teile und macht trotz Altersempfehlung 7+ sogar Erwachsenen so viel Spaß, dass Kinder neidisch werden könnten. Ein eigenes Magazin liefert Dutzende Bau-Ideen, wie diese umgesetzt werden liegt aber ganz beim Bastler. Vorgeschlagen werden dabei fünf große LEGO-Bauten: ein Schreibtischset, eine Box mit zwei Schubladen, eine Pinnwand zum Aufhängen, einen Bilderrahmen und eine kleine Schale.

LEGO-Fans kommen voll auf ihre Kosten, denn das Set bietet auch "erwachsener" wirkende Inhalte wie verschiedenste DOTS-Formen, aufsteckbare Buchstaben für Botschaften und eine breite Farbenauswahl. Aus den vielen größeren LEGO-Platten und -Planken können zudem mit etwas Geduld tolle Objekte wie Brillenhalter, Stiftsortiersysteme oder Fotoaufsteller entworfen werden. Ein Top-Geschenk für kleine Bastelfreude, und wenn wir ganz ehrlich sind, auch für jedes Alter! Es ist wohl mit Abstand das bisherige Highlight der DOTS-Serie.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rfi Time| Akt:
LegoGamesSpieletest

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen