Österreich

Direktor schickt Buben im Jogger heim, Leggings sind ok

Der Jugendsprecher der Wiener FPÖ, Maximilian Krauss, will Schuluniformen einführen und Jogginghosen verbieten.

Niki Glattauer
Niki Glattauer war Lehrer und Schuldirektor und vergibt in "<em>Heute</em>" Noten.
Niki Glattauer war Lehrer und Schuldirektor und vergibt in "Heute" Noten.
Sabine Hertel

Leggings ja, Jogger nein?

Unser Direktor schickt Buben in Jogginghosen jetzt schon stante pede heim, damit sie sich umziehen. Er hat von der Inspektion schon einen Rüffel bekommen, denn das ist ungesetzlich. Mädchen kommen in Leggings, bauchfrei und ohne BH und niemand sagt etwas. Aber Buben müssen oben enge Hosen tragen. Für mich ist das unfair. (Anna Schurian)

In Bluse und Rock

Zur Diskussion über Schuluniformen darf ich anmerken, dass diese durch die Hintertür bereits oft Usus sind. In NÖ "empfiehlt" eine öffentliche AHS, dass Knaben in Hemd und "Stoffhosen, blau, grau, braun oder schwarz", kommen und Mädchen in hellen Blusen und Röcken oder "Damenhosen" (was bitte ist das?). So lag es bei einem Elternabend schriftlich auf. (DDr. G. Fasching)

*Viel Verständnis erntete die Wut-Lehrerin einer Deutschförder-Klasse an einer Wiener MS.

Statt arbeiten Prostitution

Keine Frage, so kann man nicht ausrasten – aber wenn man den Fleiß mancher Schüler kennt, wundert einen das nicht. Ich habe in unserem Betrieb jahrzehntelang Lehrlinge ausgebildet. Ich war es leid, Erziehung, die vom Elternhaus versäumt war, in der Firma nachzuholen. Einer war so grenzwertig, dass wir ihn mit Hilfe des Berufsschuldirektors und der Arbeiterkammer entfernen mussten. Nachher landete er in der Prostitution, wie ich hörte. (Jürgen Badjura)

*Ich kritisierte, dass die gepriesene Schulschrift "Prima" nicht österreichweit eingeführt wird.

Lehrer mit "Klaue"

Die Handschrift entwickelt sich aus der Lateinschrift, die man in der Volksschule lernt. Heute bringen junge Lehrerinnen Schülern keine Schönschrift mehr bei, weil sie selbst eine "Klaue" haben. (Roswitha Jäger)

*Ich sinnierte über Sinn und Unsinn der Matura.

Matura ist schon gut

Es geht bei der Zentralmatura um Fähigkeiten und Kenntnisse, mit denen die Kandidat(inn) en Ihnen bisher unbekannte Textaufgaben lösen müssen. Wenn junge Menschen letztendlich scheitern, liegt es nicht so selten auch an den zahlreichen Beschwerdemöglichkeiten, Berufungen, Interventionen bis hin zum Mobbing, um zu Noten zu gelangen, die ihrer Leistung nicht entsprachen. (Mag. Elisabeth Lentner)

Matura gehört abgeschafft

In meinen fast 40 Dienstjahren als Volks- und Hauptschullehrer und sechsfacher Vater/Großvater kann ich Ihre Meinung nur bestätigen! Nach so viel positiv bestandenen Schuljahren bedarf es nicht mehr einer alles in Frage stellenden "Schlussprüfung" für Schüler, die bei Gott bewiesen haben, dass sie "reif" geworden sind. Höchste Zeit, die Matura abzuschaffen! (Walter J. Huber)

1/77
Gehe zur Galerie
    <strong>15.06.2024: Flammen-Inferno in Wien-Favoriten.</strong> In Wien-Favoriten kam es in der Nacht auf Samstag zu einem Wohnungsbrand. 11 Personen mussten behandelt werden. <a data-li-document-ref="120042504" href="https://www.heute.at/s/flammen-inferno-in-wien-feuerwehr-rettet-bewohner-120042504">Alle Infos &gt;&gt;</a>
    15.06.2024: Flammen-Inferno in Wien-Favoriten. In Wien-Favoriten kam es in der Nacht auf Samstag zu einem Wohnungsbrand. 11 Personen mussten behandelt werden. Alle Infos >>
    Leserreporter