Lehrerin zeigte Schülern in der Klasse ihre Brüste

Danielle M. muss ins Gefängnis.
Danielle M. muss ins Gefängnis.Bild: Polizei

Die 35-jährige Amerikanerin muss nun für sechs Jahre hinter Gitter: Sie nötigte junge Burschen zu sexuellen Handlungen und zeigte ihnen ihre Brüste.

Die Pausen und Freistunden nutzte Danielle M. aus Paolo Alto auf eine ganz besondere Art und Weise: Sie sperrte die 15-jährigen Schüler in der Klasse ein und begann sich dann vor ihnen auszuziehen.

Einen jungen Burschen befriedigte sie oral, zwei weitere nötigte sie dazu, ihre bloßen Brüste anzugreifen. Der ganze "Extraunterricht" flog auf, als die Polizei an ein Foto der nackten Lehrerin kam, welches einer der Schüler geschossen haben soll.

"Sex-Lehrerinnen eine Seltenheit"

Die Freistunden der etwas anderen Art fanden bereits Ende 2015 statt. Nun musste sich die 35-Jährige vor Gericht verantworten: Sie wurde in fünf Fällen schuldig gesprochen, sexuelle Handlungen mit Minderjährigen vollzogen zu haben. Die Dame muss für sechs Jahre hinter Gitter. Die Lehrerin wurde bereits im Dezember 2015 von der Schule geworfen.

Trotz der vermehrt auftretenden Fälle von "Sex-Lehrerinnen" stellte der Rechtsanwalt klar: "Weibliche Lehrerinnen, die solche Dinge machen, sind eine Seltenheit. Aber dennoch gibt es sie, wie wir sehen." (slo)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Usain BoltGood NewsWeltwoche

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen