Lehrling (19) bei Arbeit am Auge verletzt

Symboldbild eines Rettungsautos.
Symboldbild eines Rettungsautos.Bild: picturedesk.com

Arbeitsunfall am Valentinstag in Vitis (Bezirk Waidhofen/Thaya): Ein 19-Jähriger verletzte sich am Auge, wurde von Polizisten erstversorgt und wurde ins Spital gebracht.

Am Donnerstag war ein Lehrling im Holzpark in Vitis mit Arbeiten an einer Drahtrolle beschäftigt. Mit einem Bolzenschneider trennte er Stücke ab, dabei schnellte das abgetrennte Stuck zuruck und traf ihn unmittelbar oberhalb des linken Auges.

Der Lehrling erlitt eine tiefe Wunde oberhalb des Auges, die mittlerweile eingetroffenen Polizisten leisteten Erste Hilfe, dann wurde der Verletzte mit dem Rettungswagen ins Landesklinikum Waidhofen an der Thaya gebracht. Das Arbeitsinspektorat wurde informiert. (Lie)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
VitisGood NewsNiederösterreichArbeitsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen