Leichen von Mutter und Tochter in Kleingartensiedlun...

Eine Mutter und ihre Tochter sind am Mittwoch in einer Gartenhütte in Simmering tot aufgefunden worden. Derzeit deutet alles auf ein Familiendrama mit gemeinsamen Suizid hin. Neben den Leichen lagen auch sechs tote Tiere.

Gegen 10.30 Uhr verständigte ein 64-jähriger Anrainer in der Kleingartensiedlung in der Neugebäudestraße die Polizei. Er hatte zuvor einen Abschiedsbrief in seinem Briefkasten gefunden, sagte Polizeisprecher Christoph Pölzl im Gespräch mit "Heute.at". Darin lag ein zweiter Brief, mit der Bitte, diesen nach Deutschland zu schicken.

Als der Nachbar nachschauen ging, fand er die Leichen der 74-jährigen Mutter und ihrer 53-jährigen Tochter in der Gartenhütte. Neben den Toten lagen auch fünf tote Hunde und eine tote Katze.

Polizisten stellten eine Faustfeuerwaffe sicher, beide Tote weisen Schussverletzungen auf. Wer geschossen hat, ist noch unklar, die Polizei geht aber derzeit nicht von Fremdverschulden aus. Der Revolver war legal im Besitz der Tochter. Die Kleingartensiedlung liegt nahe des Zentralfriedhofs.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen