Leichenfund: Toter lag in Seestadt Aspern im Wasser

Hier trieb die Leiche im Wasser. Drei Jugendliche alarmierten die Polizei.
Hier trieb die Leiche im Wasser. Drei Jugendliche alarmierten die Polizei.Bild: Denise Auer

In der Donaustadt wurde eine Wasserleiche gefunden. Zeugen alarmierten gegen 11:06 Uhr die Polizei, weil eine männliche Leiche in der Seestadt Aspern im Wasser lag.

Wie der Mann ums Leben kam, ist derzeit noch unklar. Eine Obduktion wurde angeordnet.

Drei Jugendliche hatten am Vormittag die Leiche entdeckt. Ersten Berichten zufolge sollte es sich um einen Skater handeln, der ertrunken ist.

Doch wie "heute.at" erfuhr, dürfte es sich bei dem Toten um einen 53 Jahre alten Mann handeln. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der Bereich um die U2-Station Seestadt Aspern wurde großräumig abgesperrt - der Fundort der Leiche war ganz in der Nähe.



(Red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood News

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen