Sportmix

Leipzig-Geschäftsführer wird neuer Red-Bull-Boss

Oliver Mintzlaff wird ab sofort für die Sportaktivitäten im Red-Bull-Konzern zuständig sein. Der Deutsche war zuletzt Geschäftsführer bei RB Leipzig. 

Heute Redaktion
Leipzig-Geschäftsführer Oliver Mintzlaff wird neuer Red-Bull-Boss.
Leipzig-Geschäftsführer Oliver Mintzlaff wird neuer Red-Bull-Boss.
IMAGO Images

Überraschung im Red-Bull-Konzern! Nach dem Tod von Didi Mateschitz wird RB-Leipzig-Geschäftsführer Oliver Mintzlaff neuer Sport-Boss. Der 47-Jährige wird künftig für die sportlichen Aktivitäten des Konzerns zuständig sein. Bereits am Freitagmorgen sollen die Mitarbeiter in Leipzig über den Mintzlaff-Abschied informiert worden sein. Das berichtet die deutsche "Bild". 

News aus dem heimischen Fußball im Video:

Mintzlaff wird künftig als "Corporate Projetcs und Investments" tätig sein und dabei für alle Sportarten zuständig sein. Auch der Sender Servus TV soll in den Verantwortungsbereich des Deutschen fallen.

Neben dem 47-Jährigen sollen noch zwei weitere Geschäftsführer neu in den Konzern stoßen. Die Lösung mit drei neuen Managern soll auf Wunsch von Mateschitz, seinem Sohn und den Eigentümern aus Thailand erfolgt sein. 

    Das Sport-Imperium des Didi Mateschitz
    Das Sport-Imperium des Didi Mateschitz
    Bild: GEPA-pictures.com, imago sportfotodienst
    Mehr zum Thema