Mundschutz basteln: Lena zeigt, wie's geht

Die ehemalige ESC-Sängerin Lena Meyer-Landrut wirbt auf Instagram dafür in der Öffentlichkeit eine Maske zu tragen.
Auch Lena Meyer-Landrut nimmt die Corona-Krise ernst. Auf Instagram fordert sie ihre Fans auf, dasselbe zu tun und einen Mundschutz zu tragen, sobald sie ihre Wohnung verlassen. "Denn bei Corona können wir alle ansteckend sein, ohne es zu merken. Besonders junge Leute. Und deshalb sollten wir alle eine Maske tragen. Um die Ansteckungen zu verringern", erklärt sie.

So bastelt du eine Corona-Maske

Und auch für die, die keinen Mundschutz zu Hause haben, hat Lena einen Tipp. "Du kannst dir eine wirkungsvolle Maske zu Hause selber basteln. Aus alten T-Shirts, Küchenhandtüchern, Küchenpapier oder sogar Staubsaugerbeuteln. Echt, kein Witz!"

Laut Studien schützen diese genauso gut wie die medizinischen Masken, sagt die Sängerin. Und selbstgebastelte Schutzmasken sind aus ihrer Sicht sowieso sinnvoller: "Die professionellen medizinischen Masken sind momentan knapp und wir wollen sie dem medizinischen Personal auf keinen Fall wegnehmen!", erklärt sie weiter.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Lena zeigt ihre kreative Seite

Wer Lust hat, kann seinen Mundschutz auch verzieren, meint Lena. Auf Instagram präsentiert sie vier verschiedene Masken, darunter eine mit Schnurrbart und eine mit Katzengesicht.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
StarsKrankheitLena Meyer-LandrutCoronavirus