Mehrere Kinder bei Massen-Crash verletzt

Die Verletzten wurden in ein Spital eingeliefert.
Die Verletzten wurden in ein Spital eingeliefert.Bild: iStock/Symbolbild

Im Salzburger Lend (Bezirk Zell am See) ist es am Sonntag zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen gekommen. Dabei wurden elf Personen verletzt.

Bei einer Massen-Kollision mit vier Fahrzeugen sind am Sonntagnachmittag in Lend insgesamt elf Personen verletzt worden, darunter mehrere schwer.

Wie der Einsatzleiter der Feuerwehr gegenüber der "APA" mitteilte, befinden sich unter den Verletzten auch mehrere Kinder unter zehn Jahren. Laut "ORF Salzburg" gibt es vier Schwerverletzte und sieben Leichtverletzte.

Eine schwer verletzte Person wude noch am Unfallort reanimiert und anschließend mit dem Hubschrauber in das Krankenhaus Salzburg geflogen.

Die drei weiteren Schwerverletzten und die leicht verletzten Personen wurde mit der Rettung in das Krankenhaus Schwarzach und ins Spital Zell am See eingeliefert.

Unfall bei Kreuzung

Die Einsatzkräfte rückten kurz nach 15.00 Uhr zur Kreuzung, wo es von Lend nach Embach geht, aus.

Die beteiligten Fahrzeuge wurden von Urlaubern und Einheimischen gelenkt und waren bei der Abzweigung auf einer Länge von rund 200 Metern bei der Abzweigung verteilt, heißt es in dem Bericht.

Die genaue Unfallursache ist nicht bekannt. Ein Sachverständiger wurde bereits zur Unfallort geschickt. Die Feuerwehren Lend, Embach und Taxenbach waren mit knapp 50 Mann vor Ort.



(wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Salzburger FestspieleGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen