Leni über Heidi: "Ich muss nicht genauso sein wie sie"

Immer an Heidis Seite: Töchterchen Leni.
Immer an Heidis Seite: Töchterchen Leni.picturedesk
Leni Klum (16) plauderte in einem neuen Interview über ihre Karriere und Mama Heidi. 

Aktuell könnte es für Leni Klum nicht besser laufen. Sie ergattert einen Model-Job nachdem anderen, zuletzt zierte sie das Cover der "Glamour". Im Interview mit dem Magazin erzählte sie, dass sie immer wieder mit ihrer Mutter Heidi Klum verglichen werde. "Aber ich muss nicht genauso sein wie sie", stellt sie klar und betont: "Wir sind sehr unterschiedlich, ich bin eine eigenständige Person. Ich bin Leni, nicht Heidi". 

So hart muss Leni für ihren Traum kämpfen

Sie hätten lediglich den selben Traum gehabt: "Ich wollte immer das tun, was meine Mum macht. Ich wollte immer Model werden." Der Druck sei groß, erklärt Leni. Viele seien der Meinung, dass die 16-Jährige mit 1.68 Meter als Model zu klein sei. "Die Leute reden darüber, wie ich aussehe, und vor allem über meine Größe." Ihrer Meinung nach sei das alles andere als zeitgemäß: "Die, die sagen, dass ich zu klein oder nicht hübsch genug bin, sind kontraproduktiv für unsere Welt, die immer diverser wird." Sie werde sich deswegen aber nicht den Kopf zerbrechen: "Am Ende entscheidet der Kunde, ob er mit mir arbeiten möchte oder nicht", so das Nachwuchsmodel.

Leni ist das älteste Kind von "GNTM"-Chefin Heidi Klum (47). Ihr Vater ist der italienische Formel-1-Manager Flavio Briatore (71).

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Heidi Klum

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen