Lenker (17) ohne Schein fuhr 16-Jährige nieder

Am Montag kam es in Texingtal (Bez. Melk) zu einem schweren Unfall: Der Lenker (17) eines Transporters kollidierte mit einem Moped einer 16-Jährigen.
Gegen 19:25 Uhr kam es am Montagabend in Texingtal zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein 17-jähriger Autolenker aus dem Bezirk Melk fuhr von einer Tankstelle kommend auf die L 89, dabei kam es zur Kollision mit dem Moped einer 16-Jährigen aus dem Bezirk Melk.

Das Mädl kam böse zu Sturz und verletzte sich schwer. Sie wurde nach der Versorgung vor Ort mittels Rettungshubschrauber Christophorus 15 in das Landesklinikum Amstetten geflogen. Besonders ärgerlich: Der 17-Jährige hat nicht einmal einen Führerschein, hätte den Kleintransporter also gar nicht erst lenken dürfen. (min)



CommentCreated with Sketch.10 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. min TimeCreated with Sketch.| Akt:
TexingtalNewsNiederösterreichVerkehrsunfall

CommentCreated with Sketch.Kommentieren