Lenker (19) rammte Betonsockel - zwei Schwerverletzte

Ein Lenker war in Schwarzau unterwegs. Er kam von der Straße ab, rammte einen Sockel und eine Laterne. Er und sein Beifahrer wurden schwer verletzt. 

Schwerer Verkehrsunfall in Schwarzau/Steinfeld (Neunkirchen): Ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Neunkirchen war mit seinem Pkw auf der LB 54 von Richtung Seebenstein unterwegs. Mit ihm im Auto saß ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Neunkirchen.

Beide Insassen ins Spital gebracht

Im Ortsgebiet dürfte der Lenker aus bisher unbekannter Ursache mit dem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen sein. Der Pkw geriet auf den Gehsteig. Der Lenker überfuhr eine Straßenlaterne sowie ein Hinweiszeichen. Dann prallte er frontal  gegen einen Betonsockel und einen Zaun. Beide Insassen wurden nach der Erstversorgung vor Ort mit schweren Verletzungen in das Landesklinikum Wr. Neustadt gebracht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account hot Time| Akt:
UnfallRettungseinsatzSchwarzau am Steinfeld

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen