Lenker (32) krachte in vor Unfallstelle wartende Autos

Bild: heute.at
Heftiger Crash am Dienstag am frühen Abend in Horn. Ein 32-Jähriger übersah die vor einer Unfallstelle wartenden Autos, verursachte einen schweren, zweiten Crash.
Eigentlich war auf der B2 in Horn nur ein harmloser Unfall mit Sachschaden passiert, die Unachtsamkeit eines nachkommenden Autolenkers (32) machte daraus einen Crash mit mehreren Pkw, einem Klein-Lkw mit Anhänger und einer Schwerverletzten.

Was war passiert? Der 32-Jährige fuhr gerade von der B38a auf die B2 auf, gab Gas und lenkte sein Auto vom Beschleunigungsstreifen auf die rechte Fahrspur. Das Problem: Vor ihm hielten Fahrzeuge, da es kurz zuvor zu einem Unfall gekommen war.

Pkw stieß gegen drei Fahrzeuge

Das bemerkte der junge Mann aber viel zu spät, machte eine Notbremsung und verriss, um auszuweichen, das Lenkrad. Dabei crashte er in den vor ihm stehenden Pkw einer 42-Jährigen und streifte auch noch ein entgegenkommendes Auto.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Der Wagen der Frau drehte sich durch die Wucht des Aufpralls und landete im Straßengraben. Währenddessen touchierte der 32-Jährige auch noch den vor dem Pkw der Frau stehenden Klein-Lkw mit Anhänger.

"Die 42-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde nach der Versorgung vor Ort in das Landesklinikum Horn verbracht", berichtet die Landespolizeidirektion NÖ am Mittwochmorgen.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
HornNewsNiederösterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen