Lenker (52) kam von Straße ab, stürzte 20 Meter in Tod

Die Einsatzkräfte konnten nichts mehr für den Österreicher tun. 
Die Einsatzkräfte konnten nichts mehr für den Österreicher tun. Getty Images/iStockphoto
Schwerer Verkehrsunfall in Tirol: Ein Österreicher (52) kam von der Fahrbahn ab und stürzte 20 Meter in den Tod. Die Reanimationsversuche scheiterten. 

Am Sonntag um 10.30 Uhr lenkte ein 52-jähriger österreichischer Staatsbürger seinen PKW auf einer Gemeindestraße in Mattersberg in Tirol von einem Bergbauernhof talwärts.

Aus bisher unbekannter Ursache kam er in einer Rechtskurve über den Fahrbahnrand, stürzte ca 20 Meter in den dortigen Graben wo das Fahrzeug auf dem Dach liegen blieb.

Gegen 16.00 Uhr sah eine Autofahrer den Pkw im Graben liegend und verständigten sofort einen Bekannten und stieg mit diesem zu dem Verunfallten ab.

Von den Beiden wurde die Rettungskette in Gang gesetzt, der diensthabende Notarzt konnte jedoch nur mehr den Tod des Mannes feststellen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account np Time| Akt:
TirolÖsterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen