Lenker drohte nach Streit um Parkplatz mit Messer

Das Trio bedrohte den Lenker mit einem Messer.
Das Trio bedrohte den Lenker mit einem Messer.Bild: iStock

Wegen eines Parkplatzes in Linz musste ein Afghane (24) um sein Leben fürchten. Drei Männer liefen ihm nach, bedrohten den 24-Jährigen mit dem Umbringen.

Gegen 14.35 Uhr stellte ein Afghane am Montag seinen Wagen vor einem Linzer Fitness-Studio ab. Die Wahl des Parkplatzes sollte der 24-Jährige später aber noch bereuen.

Denn als er das Auto absperren wollte, kamen plötzlich drei ihm unbekannte Männer auf ihn zu, behaupteten, er stehe auf "ihren Parkplatz". Der Afghane wollte sein Auto in der Folge aber nicht umparken.

Deshalb griff das Trio laut Polizei zu drastischeren Mitteln. Einer der drei Männer zückte ein Messer, bedrohte den Lenker mit dem Umbringen. Dieser konnte in das angrenzende Fitness-Studio flüchten. Die Angreifer ließen sich aber nicht abschütteln, verfolgten ihn.

Dort drohten sie dem geschockten Afgahnen abermals mit dem Umbringen. Die alarmierte Polizei konnte das Trio wenig später festgenommen werden. Bei den Beschuldigten handelt es sich um kosovarische Staatsbürger (23-44). Sie wurden ins Polizei-Anhaltezentrum gebracht. Auch das Tatmesser konnte sichergestellt werden.



(mip)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Blau Weiß LinzGood NewsOberösterreichParkplatzSchlägerei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen