Lenker findet geparktes Auto nach 20 Jahren

Ein deutscher Lenker (76) fand seinen geparkten Wagen nach 20 Jahren wieder. Sein Auto sah nicht ganz so schlimm aus wie auf dem Bild, musste aber trotzdem verschrottet werden!
Ein deutscher Lenker (76) fand seinen geparkten Wagen nach 20 Jahren wieder. Sein Auto sah nicht ganz so schlimm aus wie auf dem Bild, musste aber trotzdem verschrottet werden!Bild: picturedesk.com
Abgefahren: Ein Lenker (76) aus Frankfurt (D) hat nach 20 Jahren sein Auto wiedergefunden. Jetzt ist es schrottreif ...

Wo habe ich meinen Wagen nochmal geparkt? Diese Frage kennt wohl jeder, aber ein Wagenbesitzer (76) aus Frankfurt a. M. (D) hat es in Sachen Vergesslichkeit auf die Spitze getrieben. Der Lenker hatte sein Auto 1997 in einer Garage abgestellt und nicht mehr wiedergefunden – damals war Helmut Kohl Bundeskanzler und "Titanic" lief im Kino. Jetzt entdeckte es die Polizei – nach 20 Jahren.

Der Autofahrer hatte die Suche irgendwann aufgegeben und den Wagen schließlich als gestohlen gemeldet. Das Fahrzeug wurde jetzt nur durch Zufall entdeckt: Als ein altes Industriegebäude abgerissen werden sollte, stand das schrottreife Auto im Weg. Die Stadtpolizei des Ordnungsamtes ermittelte den Besitzer – und fuhr mit ihm und seiner Tochter zum Auto. Aber der Lenker hatte sich zu "früh" gefreut: Das Auto war inzwischen nicht mehr fahrbereit – und musste verschrottet werden.

Die Stadt fand die Story lustig – und reimte an alle vergesslichen Lenker

Nach der wilden Geschichte verfasste die Stadt Frankfurt eine lustige und gereimte Mitteilung: "Die Moral von der Geschicht': Vergiss deinen Parkplatz nicht! Und hast du ihn doch einmal vergessen, lass dich nicht lang stressen! Rufe an die 069/212-44044 und geholfen wird dir."

(tas)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FSV FrankfurtGood NewsWeltwocheAutotests

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen