Lenker konnte Fahrt nach Crash fortsetzen

Riesenglück hatte ein Lenker am Mittwochnachmittag nahe der A2-Raststation Zöbern im Bezirk Neunkirchen. Er kam mit seinem Citroen auf der schneeglatten Fahrbahn ins Rutschen. Das Auto kam auf der Böschung zwischen den Leitschienen kurz vor einer Unterführung zum Liegen.

Sowohl am Pkw als auch am Fahrer entstanden kein Schaden. Der Autolenker konnte nach der Bergung durch die FF Aspang die Fahrt mit seinem Wagen fortsetzen.
 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen