Lenker mit Führerschein des toten Bruders unterwegs

Bild: Fotolia

Mit dem Führerschein seines vor über zehn Jahren verstorbenen Bruders hat sich ein Lenker aus dem oberösterrichischen Andorf bei einer Verkehrskontrolle in Zell an der Pram ausgewiesen. Dem Lenker selbst war der Führerschein schon vor Jahren abgenommen worden.

Weil er zu schnell unterwegs war, wurde der 42-Jährige jetzt von der Polizei im Innviertel gestoppt. Die Beamten schöpften anfangs auch gar keinen Verdacht, weil das Foto auf dem Führerschein des verstorbenen Bruders fast 30 Jahre alt war und beide Brüder laut Polizisten eine gewisse Ähnlichkeit haben.

Erst im Nachhinein, bei der Bearbeitung des Falles, flog der Schwindel auf. Der Innviertler wird angezeigt.
 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen