Lenker nach Überholmanöver mit Waffe bedroht

Bild: Lisi Niesner

Nach einem Überholmanöver in Pinsdorf (Bez. Gmunden) drehte ein Lenker (26) völlig durch. Er bremste einen Lenker aus, beschimpfte die Insassen und bedrohte sie sogar mit einer Pistole. Anschließend fuhr er einfach davon.

Wilde Szenen spielten sich Montagabend auf der B145 ab. Am Abend meldete sich ein geschockter Lenker (21) bei der Polizei. Er gab an, zusammen mit drei weiteren Insassen von einem Rowdy ausgebremst und zum Stillstand gezwungen worden zu sein. Des weiteren soll sie der Unbekannte beschimpft und mit einer Pistole bedroht haben. Der Beschuldigte habe sie zuvor in Pinsdorf überholt.

Anschließend sei der Täter geflüchtet. Eine sofort eingeleitete Fahndung führte die Polizei zu einem 26-jährigen Lenker aus Seewalchen am Attersee (Bez. Vöcklabruck). Die Beamten fanden bei ihm eine Waffenattrappe. Er zeigte sich geständig, meinte gegenüber den Beamten, er habe sich über den Lenker geärgert und ihn deshalb einen Schrecken einjagen wollen.

Der bereits amtsbekannte Rowdy wird bei der Staatsanwaltschaft Wels auf freiem Fuß angezeigt.

ist auch auf Facebook

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen