Lenker bei Unfall schwer verletzt - per Heli ins Spital

Schwerer Unfall am Mittwoch auf der A2: Bei Biedermannsdorf krachte ein Lenker in die Betonleitwand, verletzte sich schwer.

Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurden am Mittwoch gegen 14 Uhr zwei Feuerwehren auf die Südautobahn in bei Biedermannsdorf (Bez. Mödling) alarmiert. Aus unbekannter Ursache war ein Mercedes mit litauischen Kennzeichen fahrerseitig in die Betonleitwand gedonnert.

Beim Eintreffen der Feuerwehren am Einsatzort konnte der schwerverletzte Fahrzeuglenker von Unfallzeugen bereits aus dem Fahrzeug befreit werden. Gemeinsam mit den couragierten Ersthelfern versorgten die Florianis den Mann dann bis zum Eintreffen des Notarzthubschraubers C9.

Drei weitere Fahrzeuginsassen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Nach der Stabilisierung durch den Notarzt wurde der Schwerverletzte für den Abtransport in ein Krankenhaus zum Hubschrauber getragen. Die Feuerwehren schleppten dann noch den Unfallwagen ab. (min)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
BiedermannsdorfGood NewsNiederösterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen