Lenker ohne Schein in vier Stunden 3 Mal erwischt

Der Mann wurde drei Mal gestoppt.
Der Mann wurde drei Mal gestoppt.Bild: picturedesk.com/APA - Symbolbild

In Oberösterreich zeigte sich am Freitag ein Pkw-Lenker von seiner unbelehrbaren Seite. Der 53-Jährige wurde drei Mal innerhalb von vier Stunden ohne Führerschein angetroffen.

Ein 53-jähriger Pkw-Lenker hat am Freitag ein nicht unbedingt nachahmenswertes Kunststück zu Stande gebracht. Er wurde innerhalb weniger Stunden drei Mal dabei erwischt, wie er einen Pkw lenkte, obwohl er nicht im Besitz einer Lenkberechtigung war.

Den Anfang machte eine Kontrolle kurz vor 14 Uhr in Thalheim bei Wels. Dabei nahmen die Beamten dem Mann die Fahrzeugschlüssel ab. Rund zweieinhalb Stunden später erkannte ein Polizist auf Fußstreife in Lambach den Mann und hielt ihn an. Wie sich herausstellte, war er mit dem Ersatzschlüssel unterwegs. Auch dieser wurde ihm abgenommen.

Mann ging den Beamten ein drittes Mal ins Netz

Doch wer glaubt, dass damit die Sache erledigt war, irrt. Denn nachdem ein Freund des Mannes den Ersatzschlüssel abgeholt hatte, wurden Beamte der Polizeiinspektion Lambach gegen 18 Uhr abermals auf den Lenker aufmerksam.

Ihm wurde der Zweitschlüssel des Fahrzeugs erneut abgenommen. Der 53-jährige Lenker und sein 58-jähriger Freund haben nun mit einer Anzeige zu rechnen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wels-LandGood NewsOberösterreichVerkehrStrassenverkehrsverband Schweiz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen