Lenker überlebt 65-Meter- Absturz in eiskalten Bach

Bild: ZOOM-Tirol

In der Nacht auf Mittwoch kam es in Hainzenberg im Zillertag zu einem schweren Unfall, der für einen Pkw-Lenker relativ glimpflich ausgegangen war. Er konnte sich nach einem 65-Meter-Absturz in einen Bach selber aus dem Wrack befreien.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Wagen von der Gerlosstraße ab, stürzte 65 Meter tief über eine steile Böschung und kam direkt unter einem Wasserfall zum Liegen. Der Lenker konnte sich selber aus dem Fahrzeug befreien und wieder auf die Straße schleppen.

Vorbeifahrende Urlauber aus Deutschland fanden den Verletzten und alarmierten die Rettungskräfte. Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht und konnte bislang nicht zum Unfallhergang befragt werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen