Lenker verliert bei Crash gegen Steinmauer Bewusstsein

Schwerer Verkehrsunfall in Stans -Fotocredit: ZOOM.TIROL
Schwerer Verkehrsunfall in Stans -Fotocredit: ZOOM.TIROLZOOM.TIROL
Am Donnerstag ereignete sich bei Stans (Tirol) ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 78-Jähriger krachte gegen eine Steinmauer und blieb bewusstlos im Pkw. 

Am Donnerstagvormittag kam es auf der Unterinntalstraße in Richtung Stans (Bezirk Schwaz) zu einem heftigen Crash. Dabei verunfallte der 78-jährige Lenker als einziger am Unfall beteiligte. Der Einheimische kam dabei mit seinem Pkw aus bislang ungeklärter Ursache rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen die Steinmauer der dortigen Unterführung. 

Nach Aufprall bewusstlos

Der Aufprall muss derart wuchtig ausgefallen sein, dass der betagte Lenker noch an Ort und Stelle das Bewusstsein verlor. Ein nachfolgender Fahrzeuglenker leistete Erste Hilfe und befreite den Verletzten aus dem Pkw. Mittels Notruf setzte der Ersthelfer dann auch die Rettungskette in Gang. 

Das Rote Kreuz musste den schwer Verletzten bewusstlos und mit nicht näher definierten Verletzungen in die Innsbrucker Klinik transportieren. Die Feuerwehr stand im Einsatz um das Fahrzeug zu bergen und die Straße zu reinigen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
TirolStansVerkehrsunfallPolizeieinsatzRettungseinsatzFeuerwehreinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen