Pkw von Laster gegen Gartenmauer gerammt

Schwerer Unfall auf Schneefahrbahn im Salzkammergut. Ein Kleinlaster rammte einen Pkw. Dieser wurde regelrecht gegen eine Mauer gequetscht.
Als die Helfer zur Unfallstelle kamen, war klar, mit welcher Wucht der Unfall passiert sein musste.

Es ist gegen 22 Uhr in Pfandl bei Bad Ischl (Bez. Gmunden) am Dienstagabend. Es ist stockdunkel, leichter Schneeregen, extrem schlechte Sicht.

Ein 46-jähriger Slowake fährt mit seinem Kleintransporter auf der Lazzeristraße Richtung Pfandlerstraße.



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. In der Kreuzung passiert es. Von rechts kommt ein Pkw-Lenker, ein 37-Jähriger aus Gmunden. Der Kleinlaster rammt den Pkw, katapultiert ihn gegen eine Gartenmauer.

"Der 37-jährige Lenker wurde schwer, sein 33-jähriger Beifahrer unbestimmten Grades verletzt. Sie wurden in das Salzkammergut Klinikum Bad Ischl eingeliefert", so die Polizei.

Die Besatzung des Kleintransporters blieb unverletzt. "Diese Personen mussten auf einen Ersatz-Kleinbus warten und wurden aufgrund der winterlichen Verhältnisse im Zeughaus der FF-Pfandl versorgt", so die Feuerwehr.



ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. rep TimeCreated with Sketch.| Akt:
Bad IschlNewsOberösterreichVerkehrsunfall

CommentCreated with Sketch.Kommentieren