Lenker weicht Katze aus und kracht in Gartenmauer

Er wollte einer Katze ausweichen, baute einen Unfall. Die Tochter (8) sowie die Frau des Lenkers (36) mussten ins Spital. Sein Baby blieb unverletzt.
Und plötzlich lief eine Katze über die Straße. Der tierliebe Lenker, ein 36-jähriger indischer Staatsbürger, wich am Dienstag kurz vor Mitternacht aus und verlor daraufhin auf der B 166 in Bad Goisern (Bez. Gmunden) die Kontrolle über sein Auto.

In weiterer Folge fuhr er über den Gehsteig und krachte in eine angrenzende Gartenmauer. Die Wucht des Aufpralls schleuderte das Fahrzeug zurück auf die Gegenfahrbahn.

Seine Frau (38) sowie seine achtjährige Tochter erlitten Verletzungen unbestimmten Grades. Der Fahrer kam mit leichten Blessuren davon. Und das Baby am Rücksitz blieb laut Polizei zum Glück unverletzt.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Rettung und Notarzt führten vor Ort die Erstversorgung durch. Anschließend wurden alle Insassen zur Kontrolle ins Landeskrankenhaus Bad Ischl gebracht.



(mip)

Nav-AccountCreated with Sketch. mip TimeCreated with Sketch.| Akt:
GosauNewsOberösterreichVerkehrsunfallKatze

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren