Lenkerin (61) landete im Straßengraben - eingeklemmt

Der Pkw-Lenker musste von der Feuerwehr befreit werden.
Der Pkw-Lenker musste von der Feuerwehr befreit werden.FF Karlstetten
In einer Kurve kam eine Lenkerin mit ihrem Pkw von der Straße ab. Sie landete im Graben. Mit schweren Verletzungen wurde sie ins Spital geflogen.

Schwerer Unfall in Karlstetten (St. Pölten-Land): Eine 61-Jährige aus dem Bezirk Melk war mit ihrem Pkw in Richtung Gansbach unterwegs. In einer Kurve dürfte die Frau aus unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn abgekommen sein und in Folge einen Baum gestreift haben.

In diesem Wrack war die Frau eingeklemmt.
In diesem Wrack war die Frau eingeklemmt.FF Karlstetten

Feuerwehr befreite Frau aus Pkw

Anschließend kam der Pkw auf der Fahrerseite im Straßengraben zum Liegen. Die Pkw-Lenkerin konnte sich nicht mehr selbst aus dem Auto befreien. Sie wurde von den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr aus dem Fahrzeug gerettet und anschließend mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 2 mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Universitätsklinikum Krems geflogen. Im Einsatz waren die Feuerwehren Weyersdorf, Karlstetten, Neidling, Hausenbach und Gansbach-Kicking.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account hot Time| Akt:
UnfallKarlstettenFeuerwehreinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen