Lenkerin (66) bei Frontalcrash ohne Chance

Eine Tote (66) und eine Schwerverletzte (68) – so lautet die traurige Bilanz eines Frontal-Zusammenstoßes am Samstag auf der B1 bei Asten.
Die Ältere der beiden Lenkerinnen war am Nachtmittag gegen 15.30 Uhr auf der B1 in Richtung St. Florian (Bez. Linz-Land) unterwegs, als sich der schreckliche Unfall ereignete.

Im Gemeindegebiet von Asten hatte sie aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren, geriet auf die Gegenfahrbahn. Eine entgegenkommende 66-Jährige konnte nicht mehr ausweichen. Es kam zum Frontal-Crash.

Die jüngere Lenkerin wurde durch den Aufprall so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Mit Hubschrauber ins Spital



Der Notarzthubschrauber flog die andere Unfallbeteiligte ins Universitätsklinikum nach Linz. Auch ihr Zustand ist kritisch. DIe Frau erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Die B1 musste für rund zwei Stunden gesperrt werden. Feuerwehr und Polizei richteten eine örtliche Umleitung ein.





ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. mip TimeCreated with Sketch.| Akt:
AstenNewsOberösterreichVerkehrsunfallPolizei

CommentCreated with Sketch.Kommentieren