Niederösterreich

Lenkerin bei schwerem Pkw-Crash in Wrack eingeklemmt 

Schwerer Verkehrsunfall im Bezirk Horn: Zwei Pkw krachten zusammen, die beide Fahrzeuglenker wurden verletzt.

Erich Wessely
Schwerer Verkehrsunfall im Bezirk Horn
Schwerer Verkehrsunfall im Bezirk Horn
FF Harmannsdorf

Am Montagabend um 18.19 Uhr wurden die Feuerwehren Harmannsdorf, Matzelsdorf, Reinprechtspölla, Maissau, Eggenburg, Gars am Kamp und Mold zu einem schweren Verkehrsunfall mit Menschenrettung (T3) auf der B4 bei Harmannsdorf (Bezirk Horn) in Richtung Maissau auf Höhe Amelsdorf alarmiert.

1/4
Gehe zur Galerie
    Schwerer Verkehrsunfall im Bezirk Horn
    Schwerer Verkehrsunfall im Bezirk Horn
    FF Harmannsdorf

    Ein Pkw-Fahrer hatte sein Fahrzeug in einer Kolonne auf der B4 im Gemeindegebiet von Burgschleinitz-Kühnring von Maissau kommend in Richtung Horn gelenkt. Zur selben Zeit fuhr eine Pkw-Fahrerin ihr Fahrzeug auf der L1243 von Amelsdorf kommend in Richtung Kreuzung B4.

    Beide Verletzte ins Klinikum Horn gebracht

    Der Pkw-Lenker gab an, dass das Fahrzeug der Pkw-Lenkerin direkt vor sein Fahrzeug in die Kreuzung eingefahren sei. Beim Zusammenstoß wurde die Lenkerin im Fahrzeug eingeklemmt und von den Einsatzkräften aus dem Fahrzeug gerettet. Sie erlitt schwere Verletzungen. Der andere Fahrzeuglenker erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Beide wurden in das Landesklinikum Horn gebracht.

    Im Anschluss wurden noch die zwei Pkw geborgen, gesichert abgestellt und die Unfallstelle gereinigt.

    1/60
    Gehe zur Galerie
      <strong>23.07.2024: Sex im Streifenwagen? Delikate Liebesaffäre bei Polizei.</strong> Eine Affäre sorgte in einer Wiener Dienststelle für Aufregung, sogar von Sex im Polizeiauto war die Rede. <a data-li-document-ref="120049185" href="https://www.heute.at/s/sex-im-streifenwagen-delikate-liebesaffaere-bei-polizei-120049185">Ein Beamter kämpft nun gegen Versetzung &gt;&gt;&gt;</a>
      23.07.2024: Sex im Streifenwagen? Delikate Liebesaffäre bei Polizei. Eine Affäre sorgte in einer Wiener Dienststelle für Aufregung, sogar von Sex im Polizeiauto war die Rede. Ein Beamter kämpft nun gegen Versetzung >>>
      Sabine Hertel