Lenkerin "parkte" ihr Auto bei einer Hausmauer

Diese Verwechslung hatte fatale Folgen. In Kefermarkt verwechselte eine Lenkerin den Rückwärtsgang mit dem ersten Gang, krachte in eine Hausmauer.

Was für eine verzwickte Lage für eine Freistädterin! Die Lenkerin war Freitagvormittag in Kefermarkt (Bez. Freistadt) für einen kuriosen Feuerwehreinsatz verantwortlich.

Denn die Mühlviertlerin "parkte" ihren Wagen unfreiwillig zwischen einer Haus- und einer Gartenmauer. Laut eigenen Angaben hatte sie den Rückwärts- mit dem ersten Gang verwechselt.

Die alarmierten Feuerwehrmänner aus Kefermarkt mussten die Kollegen aus Freistadt anfordern. Erst diese konnten mit schwerem Rüstfahrzeug schließlich das Auto aus seiner misslichen Lage befreien.

Nach zwei Stunden konnten die Einsatzfahrzeuge wieder abrücken. Die Lenkerin kam mit dem Schrecken davon.

(mip)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Windhaag bei FreistadtGood NewsOberösterreichFeuerwehreinsatzVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen