Lenkerin stieg fast unverletzt aus dem Wrack

Bild: Manfred Fesl

Ein Wunder, dass Antonia M. (71) diesen Autounfall überlebt hat. Die Lenkerin aus Schalchen (Bez. Braunau) hatte an einem Bahnübergang in Mattighofen den Zug übersehen, war von der Lokomotive 240 Meter (!) weit mitgeschleift worden.

Der Wagen der Pensionistin erlitt einen Totalschaden. Die Fahrerin konnte hingegen fast unverletzt aus dem Wrack steigen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen